Das ADVISORY Verfahren

Die Kunst der Umsätze

R.O.I.

„Relevanz, Originalität, Impact“

Das ADVISORY Verfahren

Die Kunst der Umsätze

Das Design for Business Advisory-Verfahren erarbeitet drei Bereiche,

  • die relevante Erfassung der eigentlichen Logik des gegebenen Problems oder der Aufgabenstellung,

  • die konkrete Beobachtung und Erfassung der Verhaltensmuster im engeren und weiteren Zusammenhang der gegebenen Aufgabe,

  • die inspirativen szenarischen Möglichkeiten, wie Unternehmen und Marken aus sich selbst heraus gestärkt werden.

Aus der Logik, dass in Zukunft nur „das Besondere“ die Mechanik werthaltigen Wachstums sicherstellen kann, folgt, dass die Kunst der Umsätze eine Konsequenz aus Klarheit und Bedeutung ist.

Design for Business spricht deshalb von „Bedeutungsmarketing“.

Bedeutungsmarketing

Bei den oft komplexen Fragen von Unternehmens- und Produkt-Konzepten geht es nicht nur darum, jenen schmalen Grat zwischen gewachsener Identität und Fortschritt inhaltlich und sichtbar darzustellen, sondern auch die Wahrnehmung der Produkte und Unternehmen neu zu definieren.

„Relevanz, Originalität, Impact“

Die Instrumente der Analyse und der Beratung sind Hilfsmittel, um der relevanten Inspiration zur Problemlösung einen nachvollziehbaren analytischen Rahmen zu geben. Es geht um die Nachvollziehbarkeit von Entscheidungsprozessen.

Analysieren nach der R.O.I.-Analysetechnik – Relevanz, Originalität, Impact

(Prof. Bill Wells, Chicago University),

Beobachtungsprozesse (verbal, bildlich, filmisch) der Zielgruppen, Experten-Workshops zur Klärung der objektiven Markt- und Produktfakten, erste Visualisierung der möglichen Entscheidungskonzepte.

Führungs- und Entscheiderkreise
„coaching days“ zur Klärung und Lösung interner Konflikte und Informationsprobleme,

szenarische Zukunftsmodelle im Sinne einer „Alles-ist-noch-möglich“-Technik,

Vorbereitung strategischer
AR- und Gremiumbeschlüsse.

Inspirational Advisory

Das „Inspirational Advisory“ ist eine junge Disziplin in konzeptionellen Findungsprozessen
der Design for Business AG.

Die Analyse- und Problemlösungstechnik entwickelte sich aus den Design-Bewertungsdisziplinen der Form- und Industrieprodukt-Gestaltung.

Erfolgreich wurde diese Methode von Design for Business in den Jahren 2014 – 2019 eingesetzt.

Ein inspiratives Analysetool.
Die effiziente Markenausrichtung nach den Bedürfnissen von heute und morgen.

RELEVANT CASES

 

Viebrockhaus, Harsefeld
Iconisierungskonzept eines System Fertighausherstellers zur Identifizierung eines Viebrockhauses, ohne die traditionellen CI-Methoden anzuwenden.
Steigerung der Wertschätzung der Viebrockhaus-Besitzer.
Peek & Cloppenburg, Hamburg
Bewusste Stärkungskonzepte der stationären Modehäuser, zur sinnvollen Kapitalisierung hochwertiger Architektur und Standorte.
Die „Magic Moments“-Strategie, als Rahmen der modespezifischen Abverkaufsprozesse im Jahresverlauf.
DocMorris N.V., Heerlen, Niederlande
Von einer erfolgreichen Online-Apotheke zur institutionell glaubwürdigen Apotheke, die „Gott-sei-Dank“ auf E-Commerce Plattformen zukunftsfähig ist.
Deutsches Milchkontor, Bremen
Schärfung der gegebenen Markenprofile. Addition eines zielgruppen-psychologisch relevanten Bedeutungsprofils.
Über all diese Projekte informieren wir Sie gerne im Detail, soweit wir das dürfen.
Die Vertraulichkeit der Projekte lässt es nicht zu, hier völlige Prozess-Transparenz zu vermitteln.

Design for Business Düsseldorf

Hallbergstraße 28

40239 Düsseldorf, Germany

+49.211.99142-0

 

”gestalte nicht das,

was richtig zu sein

scheint.

gestalte das, wovon 

du weißt, dass es

verstanden und

geliebt wird.”